Siemens MQ5B150N

Siemens MQ5B150N Stabmixer

7.8

Verarbeitung

7.0/10

Ausstattung/ Funktionen

8.0/10

Handhabung/ Bedienung

8.0/10

Reinigung

6.0/10

Preis

10.0/10

Pros

  • geringer Preis
  • sehr leise
  • vibrationsarm
  • weitere Aufsätze erwerbbar

Cons

  • stößt schnell an seine Grenzen
  • Plastik verfärbt sich durch intensivere Benutzung

Siemens MQ5B150N im Pürierstab Test

Steckbrief:

  • Leistung. 300 Watt
  • Gewicht: 730 Gramm
  • Material: Kunststoff
  • Reinigung: einfach
  • Lebensdauer: gut
  • Preis: €

Ausstattung/ Funktionen

Bei diesem Pürierst handelt es sich um eine günstige Variante, folglich können von diesem Modell keine Wunder erwartet werden.

Die Grundansprüche bewältigt dieser Pürierstab ohne Probleme.

Eingebaut ist lediglich eine Geschwindigkeitseinstellung, die allerdings zum Zubereiten von Smoothies optimal eingestellt ist.Trotzdem sind wir bei Tests schnell an die Grenzen des Mixers gestoßen, sodass bei härteren Zutaten die Ergebnisse nicht mehr erstklassig waren.

Ein weiterer Vorteil dieses Gerätes ist die leise und vibrationsarme Arbeitsweise, welche bei unseren Test herausgeragt hat. Am Fuß des abnehmbaren Starunterteils ist eine Spritzschutzvorrichtung.

Zudem gibt es von Siemens weitere Aufsätze um die Einsatzmöglichkeiten dieses Stabes zu erweitern. So kann  man z.B. einen weiteren Schneebesen und einen Zerkleinerer erwerben und montieren.

Handhabung/ Bedienung

Der Siemens MQ5B150N lag bei den Tests stets gut in der Hand, was dem geringen Gewicht und dem ergonomischen Griff geschuldet ist. Da der Mixer wirklich wie vom Hersteller angegeben sehr vibrationsarm arbeitete, gibt es auch in dieser Hinsicht nichts zu beanstanden.

Die Spritzschutzvorrichtung verhindert, dass Flüssigkeit aus dem beigefügten Becher spritzen kann.

Auch an dieser Stelle kann man die angenehme Bedienung durch den leisen und vibrationsarmen Motor als Vorteil herausstellen.

Reinigung

Der untere Teil des Pürierstabes ist abnehmbar und kann somit ohne Probleme in der Spülmaschine gereinigt werden.

Nur vereinzelt konnten sich kleinere Stücke zwischen dem Messer und der Spritzschutzvorrichtung festsetzen die erst bei gezielter Reinigung entfernt werden konnten.

Fazit des Siemens MQ5B150N

Die Tests haben gezeigt, dass dieses Gerät leider nur für wirklich leichte Aufgaben geeignet ist.

Zu schnell stieß der Pürierst an seine Grenzen sodass größere Stückchen auch nach längerem Pürieren in der Suppe zu finden waren.

Leider mussten wir auch eine Verfärbung des Stabes nach längerer Benutzung feststellen, sodass dieser die ursprünglich weiße Farbe im unteren Bereich schnell etwas orange wurde (warscheinlich durch die Kürbissuppe).

Somit können wir nur bedingt eine Kaufempfehlung aussprechen, da dieses Gerät leider nur zum Mixen von leichteren Zutaten wie Obst geeignet ist.

Zusammengefasst: Ein Einsteiger Modell das leider etwas zu schnell an die Grenzen stößt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*