Häufige Fragen

Unsere Antworten auf die mistgestellten Fragen

Da bei vielen Personen, die sich einen Pürierstab kaufen möchten die selben Fragen entstehen, listen wir Ihnen hier in unserem Pürierstab Ratgeber die häufigsten Fragen und unsere dazugehörigen Antworten auf. Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen können.


Was kann ein Pürierstab alles?

Die Möglichkeiten die man mit einem Pürierstab hat, haben zum Großteil mit den verfügbaren und mitgelieferten Aufsätzen zu tun. So beschränkt sich die Einsatzmöglichkeit von günstigen Varianten lediglich aufs Pürieren von Lebensmitteln, während Profi-Geräte, wie der ESGE Zauberstab mit verschiedenen Aufsätzen geliefert werden und somit auch zum Schlagen von Sahne, verquirlen von Zutaten, Mahlen von Nüssen etc. genutzt werden können.


Wo kann man Pürierstäbe kaufen?

Pürierstäbe kann man in jedem größeren Kaufhaus in der Küchengeräte-Abteillug finden. Dort tauchen Sie meist auch unter dem Synonym Stabmixer auf. Außerdem bieten einige Supermarktketten gelegentlich günstige Geräte an. Die beste und kostengünstigste Variante sich einen Pürierstab zu kaufen sind jedoch Onlineshops wie Amazon. Dort können Sie meist von günstigeren Preisen und kostenloser Lieferung profitieren. Außerdem können Sie sich im Internet, zum Beispiel in unseren Pürierstab Tests umfassend über verschiedene Geräte informieren.


Was kostet ein Pürierstab?

Pürierstäbe gibt es in allen Preis- und Leistungsklassen. Mit steigendem Anspruch an das Gerät, steigen auch die Preise des Pürierstabs. So kosten günstige Standardmodelle etwa 20-50 Euro, während Profi-Geräte bis zu 150 Euro kosten können. Sie sollten sich bei der Kaufentscheidung stets bewusst sein, dass es nützlich sein kann ein teureres und somit besseres Gerät zu kaufen, da dieses meist eine längere Lebensdauer und eine vielseitigere Einsatzmöglichkeit hat.


Wie viel Watt sollte ein Pürierstab haben?

Unser Pürierstab Test hat ergeben, dass die tatsächliche Pürierleistung nicht unmittelbar mit der Anzahl an Watt zusammenhängt. So hat unser Spitzenmodell verhältnismäßig wenige Watt, liefert aber weitaus bessere Mixergebnisse, als Produkte mit der doppelten Watt-Leistung. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein gutes Gerät mindestens 200 Watt haben sollte.


Wie sollte man einen Pürierstab reinigen?

Pürierstäbe sind sehr leicht und schnell zu reinigen. Meist reicht ein abspülen mit warmen Wasser. Nur in seltenen Fällen müssen die Aufsätze abgenommen und separat gereinigt werden. Bei der Reinigung unter dem fließenden Wasser sollen Sie stets beachten den Stecker davor zu ziehen und nicht mit Flüssigkeit in Kontakt zu bringen.


Welcher Pürierstab eignet sich für Smoothies?

Für die Herstellung von Smoothies sind Pürierstäbe mit Doppelmesser geeignet, da diese frisches Obst und Gemüse besonders zuverlässig und schnell zerkleinern. Ein Beispiel für ein solches Gerät ist der Bosch MSM66110. Sollten Sie gerne und häufig Smoothies genießen, können Sie darüber nachdenken sich einen Smoothie-Maker zuzulegen. 


Welcher Pürierstab eignet sich für Babybrei?

Babybrei besteht meist aus weich gekochtem Gemüse oder Getreideprodukten. Da diese Lebensmittel meist sehr weich und somit leicht zu zerkleinern sind, eigenen sich beinahe alle Pürierstäbe für den Einsatz in diesem Gebiet.


Unterschied zu einem Standmixer

Der Standmixer ist im Vergleich zu einem Pürierstab nur mit einer Klinge ausgestattet. Zudem ist dieser nur für Getränke und flüssige, kalte Speisen geeignet. Der dazugehörige Mixbehälter ist in den meisten Fällen nicht erhitztbar und kann somit nicht zur Zubereitung von Soßen und Suppen genommen werden.


Schlusswort

Wir hoffen Ihnen mit unserem Pürierstab Ratgeber geholfen zu haben und freuen uns über weitere Fragen oder Rückmeldungen per E-Mail: info(at)pürierstab-testberichte.de .