Pürierstab Test- für jeden der einen Pürierstab will!

Warum der Pürierstab Test?

Pürierstäbe sind in der Küche ständige Begleiter. Ob zum Zerkleinern von Obst, Kräutern oder auch zum Pürieren der Suppe – Pürierstäbe sind im ständigen Einsatz da sie vor allem vielseitig eingesetzt werden können. Aus diesem Grund findet man Stabmixer in der „einfachen“ Küche sowie auch in der Gastronomie. Nicht umsonst benannte ESGE den ersten Pürierstab „Zauberstab“, denn mit Hilfe dieses Geräts zaubern Sie immer wieder tolle Speisen und Getränke.

Mit unserem passenden Pürierstab Test zu den jeweiligen Modellen hoffen wir Ihnen bei der Entscheidung zwischen den verschiedenen Geräten behilflich sein zu können.

  • Pürierstab

  • LeistungLeistung
  • ZubehörZubehör
  • Möglichkeit anderer AufsätzeMöglichkeit anderer Aufsätze
  • ReinigungReinigung
  • GarantieGarantie
  • PreisPreis
  • Siemens MQ5B150N

  • Leistung300 Watt
  • Zubehörskalierter Mixbecher
  • Möglichkeit anderer Aufsätze
  • Reinigungeinfach
  • Garantie2 Jahre
  • Preis
  • Bosch MSM66110

  • Leistung600 Watt
  • Zubehörskalierter Mixbecher
  • Möglichkeit anderer Aufsätze
  • Reinigungeinfach
  • Garantie2 Jahre
  • Preis
  • Braun MQ 700

  • Leistung750 Watt
  • Zubehörskalierter Mixbecher
  • Möglichkeit anderer Aufsätze
  • Reinigungsehr einfach
  • Garantie2 Jahre
  • Preis€€
  • ESGE-Zauberstab 90850 G 200

  • Leistung200 Watt
  • ZubehörMultifunktionsmesser, Schlagscheibe, Quirlscheibe, Wandhalter
  • Möglichkeit anderer Aufsätze
  • Reinigungeinfach
  • Garantie2 Jahre
  • Preis€€€

Warum einen Pürierstab kaufen?

Pürierstäbe sind in der Küche vor allem wegen ihrer Multifunktionalität bei gleichzeitiger handlicher Bedienmöglichkeiten beliebt.

Das Einsatzspektrum reicht von Pürieren von Obst und Gemüse, über Mixen von Smooothies und Soßen bis hin zum zerkleinern und zermahlen von Nüssen und Kräutern. Durch verschiedene Aufsatzmöglichkeiten werden die Einsatzmöglichkeiten sogar noch stark erweitert. So kann man durch spezielle Aufsätze auch Sahne schlagen und viele weitere Tätigkeiten erledigen.

Nicht zu unterschätzen ist die platzsparende Lagermöglichkeiten, da Pürierstäbe im Vergleich zu großen Küchenmaschinen relativ klein sind und somit häufig auch in Schubladen passen.

Pürierstäbe sind universell einsetzbar. Ob für die Herstellung von Suppen, Soßen, Aufstrichen, Salatdressings, Shakes oder Eis – bei fast jedem Vorgang in der Küche ist der Pürierstab ein nützlicher Helfer.

Wegen den abnehmbaren Aufsätze ist die Reinigung der Pürierstäbe zudem noch kinderleicht. Jeder Pürierstab Test zeigt die jeweiligen Möglichkeiten des Geräts genau dar.

✔ vielseitige Einsatzmöglichkeit

✔ günstiger Anschaffungspreis

✔ leichte Reinigung

✔ erweiterbar durch verschiedenes Zubehör


UnterschiedePüriertstab-mit-zubehör

Pürierstäbe unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht.

Am meisten variieren die Pürierstäbe in Leistung, Preis und Verarbeitung.

Die Leistung wird bei diesen Geräten immer in Watt angegeben. Doch man sollte sich nicht darauf verlassen dass eine höhere Watt Zahl auch gleich einen besseren Mixer ausmacht. So hat z.B. der ESGE Zauberstab „nur“ 200 Watt, doch gehört dieser Pürierstab zweifellos zu den Besten die es auf dem Markt gibt. Dass dieser Stabmixer trotzdem so kraftvoll ist liegt an der Kraftübertragung vom Motor zur Drehscheibe.

Andere Modelle setzten hingegen auf eine höhere Leistung, bei einer gleichzeitig schlechteren Übertragung. Deshalb sollte ein Großteil der erzeugten Leistung auch an die Drehscheibe weitergeleitet werden.

Der Preis alleine ist nicht immer ein Indikator für einen guten Pürierstab.

Vor allem sollte man hier das Preis/ Leistungsverhältnis berücksichtigen, denn unserer Meinung nach ist eine teuerer Püeierstab nicht immer seinen Preis wert.

Ein gutes Preis/ Leisungsverhältnis findet man somit auch schon bei etwas günstigeren Modellen, nur muss man hier natürlich auch (wegen des Preises) verschiedene Abstriche an der Leistung und den Erweiterungen machen. Aus diesem Grund haben wir bei den Pürierstab Test der jeweiligen Produkte stets dieses Verhältnis vermerkt.

So sollte bei den Pürierstäben, wie auch bei anderen Geräten, der Preis durch die angebotenen Funktionen gerechtfertigt sein.

Bei der Verarbeitung ist vor allem auch die Materialwahl ausschlaggebend. So ist von der Optik eine Metallverkleidung ohne Zweifel anspruchsvoller als eine weiße Plastikverkleidung.

Trotzdem können natürlich auch zwei Einzelteile aus Metall unsauber zusammengefügt sein, sodass ein unsauberer Spalt entsteht.

Die Verarbeitung ist vor allem auch am Griff des Gerätes spürbar, denn hier fühlt man Unebenheiten sofort.

In unserem Pürierstab Test stellen wir die Besonderheiten und Unterschiede zu anderen Geräten in jedem einzelnen Bericht dar.


Was sollte ich beim Kauf beachten?

  1. Wie häufig wird der Pürierstab benutzt?
  2. Was für Ansprüche habe ich an den Pürierstab?
  3. Wofür werde ich den Pürierstab einsetzen?
  4. Wieviel Geld bin ich bereit auszugeben?
  5. Wie viel Wert lege ich auf die äußere Erscheinung?

Diese Punkte sollte man vor dem Kauf berücksichtigen um nicht ungewollt einen Pürierstab unter den bestehenden Erwartungen zu kaufen.

Alsbald sie diese Punkte bedacht haben, hilft ihnen der Pürierstab Test das passende Gerät zu finden.


Verwendung

Pürierstäbe finden in vielen Bereichen Verwendung.

Zum Beispiel um zu einem Kuchen eine luftige Sahne zu schlagen oder für den Teig eine luftige Eischneemasse zu kreieren.

Um für einen Nusskuchen die Nüsse zu zerkleinern gibt es oftmals passende Aufsätze für einen Pürierstab, damit dieser optimale Ergebnisse liefert. So gibt es auch Aufsätze die das lästige Schneiden von Kräutern zu einer schnellen, angenehmen Arbeit machen.

So ersetzt der Pürierstab auf der einen Seite das Messer zum zerkleinern von Rezeptzutaten und auf der anderen Seite einen Schneebesen um schaumig, luftige Crèmes, Smoothies oder Sahne zu schlagen.

Mit den richtigen Pürierstäben und den richtigen Aufsätzen kann man sogar in einigen Fällen Eis crushen um für Cocktails die richtige Eismenge parat zu haben. Zudem kann man bei Bedarf auch gleich die Früchte für Cocktails pürieren oder die restlichen Zutaten gleichmäßig vermengen.


Unsere Pürierstab Test Kriterien

Um die einzelnen Pürierstäbe besser einzuschätzen, betrachten wir in unserem Pürierstab Test verschiedene Kriterien.

Ein wohl sehr wichtiges Kriterium ist die Materialwahl. Schon hier gibt es sehr große Unterschiede zwischen einzelnen Pürierstäben. Der Unterschied von Edelstahl zu z.B. Plastik ist jedem bekannt, nur muss man auch hand-blender-144991_640berücksichtigen, dass durch die Wahl von Edelstahl der Preis eines Prürierstabes etwas in die Höhe geht.

Ein weiteres Kriterium ist die Handhabung. Hier wird sowohl der ergonomische Griff wie auch die Anbringung der Start/ Stop bzw. die Tasten für die Geschwindigkeitsreglung berücksichtigt.

Weiter betrachten wir für Sie den Stabfuß, wobei wir hierbei das Design, sowie auch die Möglichkeit zum Wechseln der Aufsätze untersuchen. Dieses Kriterium fließt ebenso in die Funktionalität des Stabes ein. Dies bedeutet für welche Zwecke der Zauberstab alles geeignet ist. Dies fließt vor allem auch in die Aufrüstemöglichkeiten der Pürierstäbe ein, da es auch hier unterschiede zwischen verschiedenen Geräten zu verzeichnen gibt.

Nicht zu vergessen ist wahrscheinlich das wichtigste Kriterium, der Preis. Hier gibt es eine große Spannweite zwischen billigeren wie auch teureren Produkten. um die Einschätzung des Preises zu erleichtern, werden wir Ihnen passend dazu das Preis/ Leistungsverhältnis einschätzen. Hier zu finden ist auch die Verarbeitungsqualität.

Zum Schluss von jedem Pürierstab Test werden wir auch noch eine Einschätzung der Redaktion hinzufügen, die als Gesamturteil betrachtet werden und somit alle Kriterien berücksichtigt und den Gesamteindruck beschreibt.


Bekannte Hersteller und deren Modelle

Wie bei den meisten Küchengeräten gibt es auch bei Pürierstäben eine Vielzahl an Markenherstellern und Modellen. Bekanntlich heißt es ja „wer die Wahl hat, hat die Qual“ und so erleichtert die große Auswahl an Produkten die Kaufentscheidung nicht, sondern macht eine Kaufentscheidung sehr langwierig und kompliziert.

Die beliebtesten Hersteller sind die Technikriesen Siemens, Bosch und Braun. Aber auch kleinere Unternehmen, wie zum Beispiel Esge die sich auf solche Geräte spezialisiert haben, spielen eine wichtige Rolle auf dem aktuellen Markt. Zudem gibt es eine ganze Reihe an Billiganbietern, die sich aber aufgrund der minderwertigen Qualität nicht empfehlen. In unserem Pürierstab Test stellen wir ausschließlich hochwertige Geräte vor.


Wo kommt der Pürierstab eigentlich her?

Durch das 1950 angemeldete Patent von Roger Perrinjaquet wurde nach Angaben des späteren Herstellers „ESGE“ der erste Pürierstab beschrieben.

1954 erwarb ESGE das Patent an den Pürierstäben und brachte unter dem Namen „ESGE Zauberstab der Hausfrau“ den ersten Stabmixer auf den Markt.

Bis heute wird der Stabmixer in verschiedenen Varianten von verschiedenen Herstellern vertrieben.